Menu

Lincolnshire Wolds Cycle Route

Lincolnshire ist ein Netz aus fast menschenleeren Wegen, dass sich zwischen Deichen und hohen Hecken von der flachen Küstenlandschaft bis in das hügelige Heideland, durch stille Städte und Dörfer, vorbei an Klöstern, Burgen, Herrenhäusern, jahrhundertealten Bauernhöfen und einigen der ältesten Kirchen Großbritanniens erstreckt.

Auch aktuellere Entwicklungen haben dazu beigetragen, dass sich dieses Gebiet besonders gut für eine entspannte Radtour eignet. Radwege entlang des Kanals und umfunktionierter Bahnstrecken sind die perfekten verkehrsfreien und hügellosen Verbindungen zwischen Hofläden, alten Inns, Bäckereien und Tearooms, die Sie mit köstlichen Lebensmitteln aus der Region versorgen.

  • Distanz: 180km

  • Landschaft: Landstraßen

  • Start: Louth

  • Ziel: Louth oder Little Cawthorpe 

  • Schwierigkeitsstufe: ***

Höhepunkte

Claythorpe Water Mill

Claythorpe Mill ist eine der schönsten Überraschungen, die Lincolnshire zu bieten hat. Claythorpe, friedlich und wunderschön, ist ein kleines Juwel im Herzen einer ein Hektar großen, bezaubernden Anlage. Setzten Sie sich an den Fluss, lernen Sie die Vögel und anderen Tiere kennen, lassen Sie die Geschichte auf sich wirken, genießen Sie ein fabelhaftes Mittagessen oder lassen Sie die Kinder auf unserem Waldspielplatz toben. Für jeden ist etwas dabei – auch für jeden unserer kleinen Gäste.

Alford Manor House

Museum, Tearooms und Gärten. Das Haus, das bereits 1611 erbaut wurde, gilt als das landesweit größte Herrenhaus mit Reetdach und ist ein hervorragendes Beispiel für georgianisches und viktorianisches Design. Besucher können sich außerdem das Hackett Barn Museum ansehen, in dem historische Artefakte des Anwesens aus mehr als 300 Jahren ausgestellt werden.

Caistor Arts and Heritage Centre

In dieser wunderschön umgebauten früheren Methodistenkapelle können Sie nun im Café oder auf der Terrasse köstliche Kuchen, Nachmittagstee, Snacks und Mittagessen genießen. Im oberen Stockwerk können Sie mehr über die Geschichte der Region erfahren, Ausstellungen in unserer Galerie und die gut ausgestattete öffentliche Bibliothek besuchen.

Gunby Hall

Nur 11 km von Skegness entfernt befindet sich Gunby Estate, Hall and Gardens, das von 1700 bis 1967 von der Familie Massingberd bewohnt wurde. Das Haus hat drei Stockwerke, die erkundet werden können, während die Gärten das ganze Jahr über mit ihrer Farbpracht beeindrucken. Die Wege durch den Park und das Anwesen bieten sich für einen gemütlichen Spaziergang an, den wohl schon die früheren Gäste der Gunbys gemacht haben, darunter Lord Alfred Tennyson und Ralph Vaughan-Williams. Der Tearoom bietet Kuchen, süße Köstlichkeiten, herzhafte Snacks sowie heiße und kalte Getränke an. Außerdem gibt es eine kleine Auswahl an Geschenken zu kaufen, eine Secondhand-Buchhandlung und saisonale Pflanzen und landwirtschaftliche Erzeugnisse, die Sie erwerben können.

Hubbards Hills

Das westlich von Louth gelegene Hubbards Hills ist ein Gebiet von natürlicher Schönheit und wurde am Ende der letzten Eiszeit (vor etwa 40.000 Jahren) vom Schmelzwasser eines Gletschers geformt. Heute fließt der Fluss Lud hindurch.

Louth Navigation Trust

Der Louth Navigation Trust unterstützt die Freizeitnutzung der Treidelpfade entlang des Kanals, indem er für das Wandern, Radfahren, Angeln und Befahren in kleinen Booten wirbt. Das restaurierte Navigation Warehouse, das 1770 erbaut wurde, befindet sich auf der Riverhead Road, östlich von Louth.

Red Hill Nature Reserve

Der Red Hill, der seinen Namen dem freiliegenden roten Kalkstein zu verdanken hat, ist eines der attraktivsten und interessantesten Abschnitte des alten Schafweidelandes, das früher den Großteil der Lincolnshire Wolds bedeckte. Ein Teil der Fläche wurde früher als Gerstenfeld genutzt, wurde seitdem jedoch wieder in eine Wildblumenwiese umgewandelt. Sie ist eine der besten Weideflächen in der Kalksteinlandschaft Lincolnshires.

Das Land von Tennyson

Folgen Sie Tennysons Fußspuren auf einem Weg durch Lincolnshire und erfahren Sie mehr über sein Leben, seine Liebe, sein gebrochenes Herz und seine Lyrik. Sehen Sie sich die Orte an, die ihn so stark inspiriert haben ... Alfred Tennyson war der erfolgreichste Dichter des Viktorianischen Zeitalters, und seine Werke werden auch heute noch von vielen Menschen gelesen und geschätzt. Er war ein beeindruckender Mann, der ein beeindruckendes Leben führte.
1809 wurde er in Somersby in den Lincolnshire Wolds geboren.

Beispiel-Reiseplan

Tag 1: Von Louth nach Alvingham, Saltfleetby und zurück nach Louth

Nachdem Sie die wunderschöne Wolds-Stadt Louth verlassen haben, folgen Sie dem Weg entlang des Kanals nach Ticklepenny Lock – eine von acht Schleusen auf dieser Strecke – und gelangen nach Alvingham. Von hier aus kommen Sie an der Wassermühle und dem Windpark vorbei. Vielleicht machen Sie eine kurze Pause an der bei Einheimischen beliebten Eisdiele Applebys, bevor Sie mit Blick auf die Küste den Kurven zu den Lincolnshire-Dörfern North Somercoates und Saltfleetby folgen. Saltfleetby bietet sich an, um sich mit einer Portion Fish and Chips zu stärken und die Aussicht auf die weitreichenden Sanddünen zu genießen.  Weiter geht es auf den ruhigen Straßen der Wolds nach Manby, Grimoldby und dann zurück nach Louth.

41km

Tag 2: Von Louth nach Somersby und zurück nach Louth

Von Louth fahren Sie nach Little Cawthorpe und folgen dann der kurvenreichen Strecke durch South Thoresby und Calceby, zwei wunderschöne Dörfer der Lincolnshire Wolds, bevor Sie zum Anwesen South Ormsby gelangen, eine malerische, verschlafene kleine Ortschaft im Herzen der Wolds.

Der örtliche Pub, The Massingberd Arms, öffnet um 12 Uhr mittags und ist der perfekte Ort, um ein Mittagessen und vielleicht auch ein regionales Bier zu genießen.  Auf Ihrem Weg nach Brinkhill fahren Sie durch das mehr als 1200 Hektar große South Ormsby Estate, auf dem eine Herde der hübschen Lincoln Red Rinder zuhause ist.

Sie erreichen das Dorf Bag Enderby und gelangen so allmählich in das Land von Tennyson. Alfred, Lord Tennyson lebte im Dorf neben Somersby. Sehen Sie sich die Kirche an, die Lord Tennyson besuchte, und lesen Sie auch die Informationstafel im Kirchhof. Von Somersby aus genießen Sie eine entspannte Fahrt zu dem Dorf Tetford, bevor Sie wieder die Spitze der Lincolnshire Wolds erreichen, mit spektakulärer Aussicht auf die Bluestone Heath Road.  An einem wolkenlosen Tag bietet sich Ihnen ein umwerfender Blick auf die Küste von Lincolnshire.

Von hier aus reisen Sie zurück nach Louth.

51km

Tag 3: Von Louth nach Red Hill und zurück nach Louth

Beginnend in Hubbards Hills fahren Sie nach Louth, während Sie langsam zur Spitze der Wolds und zum Red Hill Nature Reserve aufsteigen.  Weiter geht es auf ruhigen Straßen wieder abwärts durch die Wolds zu den Dörfern Goulceby und Ranby. Genießen Sie bei Ihrer Fahrt durch diese ländliche, landwirtschaftlich genutzte Gegend die wunderbare Aussicht. Sie durchqueren nun eine der fruchtbarsten Landschaften für den Ackerbau in England.

Die kleine, ländliche Stadt Caistor bietet sich mit ihren vielen kleinen Geschäften und Lokalen für eine Pause an.  Von hier aus folgen Sie den Kurven in die hübschen Wolds-Dörfer Sotby, East Barkwith und South Willingham, bevor Sie, vorbei an der Belmont Tower Sendestation, zurück nach Louth gelangen.  Der 351 Meter hohe Turm wird nachts rot beleuchtet und kann von ganz Lincolnshire aus gesehen werden.  Bevor er im Jahr 2010 gekürzt wurde, war der Turm weltweit das höchste Bauwerk seiner Art.

Von hier aus reisen Sie zurück nach Hubbard’s Hills. Das Gebiet eignet sich hervorragend für eine Pause – also machen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch das natürliche Tal und folgen Sie dem Fluss Lud zu dem idyllischen alten Holzhaus mit Café am anderen Ende von Hubbard’s Hills.

Sie kehren nach Louth zurück und beenden Ihre Tagesfahrt.

41km

Tag 4: Von Little Cawthorpe nach Alford und zurück nach Little Cawthorpe

Sie starten an The Royal Oak (die hier „The Splash“ genannt wird) und fahren zunächst durch die Furt und dann entlang des Flusses nach Legbourne.  Weiter geht es auf ruhigen Straßen durch die Wolds zu den beiden Carlton-Dörfern: Great Carlton und Castle Carlton. Sie fahren dann durch das wunderschöne Dorf Authorpe, während Sie dem Weg zur Claythorpe Water Mill folgen, einem großartigen Ort für eine Pause, an dem Sie auch das Café der Mühle besuchen können.

Von hier aus führen die Landstraßen Sie nach South Thorseby und dann weiter in die geschäftige kleine Marktstadt Alford, in der die Alford Windmühle und auch Alford Manor (ideal für das Mittagessen) zu finden sind.

Vom Herrenhaus fahren Sie in das kleine Dorf Well und dann zurück nach South Thorseby. Diese Straße bietet eine umwerfende Aussicht auf die Wolds und die Küste.   Von hier aus können Sie in das Dorf Mucton und dann zurück nach Cawthorpe fahren.

45km