Menu

Entdecken Sie den North York Moors Cycle Way

Entdecken Sie die wunderschönen North York Moors, die bei Radfahrern als absoluter Geheimtipp gelten. Folgen Sie ruhigen Straßen durch das berühmte Heidegebiet, fahren Sie vorbei an fast vergessenen Dörfern, genießen tiefe Wälder und freuen Sie sich auf bestes Panorama an der rauen Küste. Unterwegs kehren Sie ein in die gastfreundlichen Cafés sowie traditionellen Pubs und bestaunen die reiche Geschichte des Landes: Burgen, Museen, Klosterruinen, verlassene Fabriken sowie Folklore und alte Schmugglergeschichten. Hier erleben Sie ein echtes Abenteuer, ganz im Stil der North York Moors.

  • Distanz: 276 km

  • Landschaft: Ruhige Landstraßen, hügelige Heidetäler, Wege durch dichte Wälder und die raue, wunderschöne Küste im Osten. Legen Sie Zwischenstopps in Marktstädten, malerischen Dörfern und geschichtsträchtigen Küstensiedlungen ein.

  • Start: Pickering

  • Ziel: Pickering 

  • Schwierigkeitsstufe: ****

Höhepunkte

Rosedale Abbey

Der Start- und Endpunkt sowohl der westlichen als auch der östlichen Schleife in den North York Moors.

Helmsley

Wenn Sie von den Hochebenen des Heidemoorlands in die versteckten Täler gefahren sind, gelangen Sie in die geschäftige Marktstadt Helmsley, mit ihren vielen Läden, Pubs, Hotels, Spas und Restaurants sowie der Burg und einem Greifvogelzentrum – der perfekte Ort also zum Krafttanken, Ausruhen und Entdecken.

Byland Abbey

Diese wunderschöne Ruine, die im Schatten der Hambleton Hills liegt, war einst eines der größten Klöster des Nordens. Byland, ein herausragendes Beispiel frühgotischer Architektur, diente als Inspiration für das berühmte Rosenfenster der York Minster und beeinflusste noch viele andere religiöse Gebäude in ganz Europa.

Ravenscar & der Küstenradweg

Von Ravenscar aus, verläuft der Küstenradweg entlang der alten Bahnstrecke nach Robin Hood’s Bay – einem winzigen Fischerdorf, das zwischen hohen Klippen liegt. Es geht entlang des Trailways, mit seinen zu Unterkünften umfunktionierten Zugwaggons, bis in die historische Küstenstadt Whitby.

Castle Howard

Castle Howard ist eines von Großbritanniens eindrucksvollsten historischen Häusern und liegt direkt außerhalb von York in den Howardian Hills, einem Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit.

https://www.castlehoward.co.uk/

Entdecken Sie die Schönheit der North York Moors

Beispiel-Reiseplan

Tag 1: Ankunft in Pickering

Pickering ist eine geschäftige Marktstadt am Rande der eindrucksvollen North York Moors und hat zahlreiche unabhängige Geschäfte und Lokale zu bieten. Mit Dampfzug, Burg und Museum eignet sich die Stadt außerdem hervorragend für eine Erkundungstour am Tag Ihrer Ankunft. Sie besitzt ein großes Radgeschäft und zahlreiche radfreundliche Unterkünfte – der perfekte Ausgangspunkt also für Ihr Abenteuer in den North York Moors.

Tag 2: Von Pickering nach Scarborough

Wenn Sie Pickering verlassen, gelangen Sie durch das idyllische Dorf Thornton le Dale und durchqueren dabei auf einer malerischen Allee durch Dalby den großen Wald von Yorkshire. Weiter geht es durch tiefe, von Bäumen gesäumte Täler und Landsitze, bevor Sie bei der sanften Abfahrt zur Ostküste das Meer vor sich sehen. Machen Sie für eine Übernachtung einen Abstecher nach Scarborough, um die Schätze dieser Küstenstadt zu entdecken.

45km

Tag 3: Von Scarborough nach Whitby

Eine kürzere Tagesfahrt gibt Ihnen reichlich Zeit, um die wunderbare Ostküste auf der Strecke von Scarborough nach Ravenscar zu erkunden und die Aussicht auf die raue Küstenlinie zu genießen. Verpassen Sie nicht die Robbenkolonie, bevor Sie auf der stillgelegten Bahnstrecke nach Whitby fahren. Nehmen Sie sich die Zeit, die Robin Hoods Bay zu entdecken, auf dem Weg durch die schmalen Gassen und Kopfsteinstraßen in den jahrhundertealten Fußstapfen der Schmuggler. Bei Ihrer Ankunft in Whitby, einer geschichtsträchtigen Küstenstadt, werden Sie an den Klosterruinen vorbeikommen und um den Hafen herumfahren – so entgehen Ihnen keine der berühmten Sehenswürdigkeiten der Walfängerstadt.

27km

Tag 4: Von Whitby zur Rosedale Abbey

Sie folgen der Küste zum malerischen Dorf Sandsend, biegen auf Landstraßen ins Landesinnere ab und können die eindrucksvolle Aussicht genießen, bevor es weiter in die Heidelandschaft geht, die im Herbst goldene Farben und im Spätsommer ein prächtiges Violett zu bieten hat.  Sie fahren über dem weiten, fruchtbaren Tal von Glasidale an den friedlichen Dörfern Egton, Lealholm und Danby vorbei, wo das Moors National Park Centre zu finden ist. Das letzte Stück führt Sie durch das Fryup Dale Tal und dann auf einer langen Abfahrt zum Dorf Rosedale Abbey im Herzen der North York Moors.

37km

Tag 5: Von Rosedale Abbey nach Helmsley

Nachdem Sie Rosedale verlassen, gelangen Sie durch ein Tal in den malerischen Ort Lastingham mit einer historischen Kirche und einem berühmten Pub. Weiter geht’s durch das bei Touristen beliebte Dorf Hutton le Hole mit einem plätschernden Bach, Cafés, Unterkünften und einem Museum. Über offenes Heideland fahren Sie durch Gillamoor und auf einer kurvigen, hügeligen Strecke zum versteckten Juwel Bransdale. Die lange Abfahrt führt weiter in die typisch englische Marktstadt Helmsey. Hier können Sie die Burg erkunden, eine Brauerei besuchen, wunderbare, hausgemachte Eiscreme verkosten oder sich im Spa verwöhnen lassen und entspannen.

45km

Tag 6: Von Helmsley nach Osmotherley

Nach dem Verlassen von Helmsley liegt die längste Tagesetappe vor Ihnen, die einige Besonderheiten zu bieten hat. Es geht durch hübsche Dörfer mit Reetdachhäusern, vorbei an historischen Gebäuden und Klosterruinen. Durch hügeliges Ackerland mit Baumgesäumten Landstraßen führt die Strecke einen Steilhang hinauf zum Sutton Bank Besucherzentrum und weiter in hügeliges Heideland mit bester Aussicht auf den schier endlosen Himmel darüber. Ende der Tour ist das Dorf Osmotherley – ein beliebter Zwischenstopp bei Wanderern, die auf dem Cleveland Way oder dem Lykewake Walk unterwegs sind.

56 km

Tag 7: . Von Osmotherley zu Blakey Ridge

Wenn Sie Osmotherley verlassen, liegen zahlreiche Kilometer auf offenen Heideland-Straßen vor Ihnen, bevor Sie in üppiges, fruchtbares Ackerland gelangen und nah an Great Ayton vorbeifahren, dem Geburtsort von Captain Cook und der berühmten Sehenswürdigkeit von Roseberry Topping. Das Ackerland wird wieder von offener, hügeliger Moorlandschaft abgelöst, die hinauf zur Blakey Ridge und am Ralphs Cross vorbeiführt, dem Symbol des North York Moors National Park. Hier können Sie eine Pause am höchsten Pub Englands einlegen.

44km

Tag 8: Von Blakey Ridge nach Pickering

Eine kürzere Tagesfahrt führt Sie wieder um Rosedale herum und bietet Ihnen einen Blick in das wunderschöne Tal, dessen Bild einst von Bergbau, Hochöfen und einer Bahnstrecke dominiert wurde, die der Eisenindustrie diente. Sie fahren noch einmal durch Rosedale Abbey und hinauf nach Cropton, wo Sie sich eine Brauereiführung nicht entgehen lassen sollten, bevor sich die von Bäumen gesäumte Strecke bei der Abfahrt zum Vale of Pickering öffnet. Hier können Sie die Gegend weiter erkunden oder eine entspannte Fahrt mit der Dampfbahn unternehmen.

29km