Menu

Yorkshire Wolds Cycle Route

Dieser herrlich entspannte Rundweg beeindruckt mit üppiger Natur und Geschichte.

Da sich der höchste Punkt der ganzen Route nur 250 Meter über dem Meeresspiegel befindet, ist sie für den Körper ebenso erholsam wie für Geist und Seele, und doch werden Sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft geführt und genießen einige der weitesten Blicke, die Großbritannien zu bieten hat.

  • Distanz: 237 km

  • Landschaft: Ruhige Landstraßen, Marktstädte und Ausblick auf die Küste

  • Start: Beverley oder Pocklington

  • Ziel: Beverley oder Pocklington

  • Schwierigkeitsstufe: ***

Höhepunkte

Bempton Cliffs

Bempton Cliffs liegt mitten im Herzen des größten Meeresvogelgebietes im Vereinigten Königreich. Nahezu eine halbe Million Meervögel sieht man hier an der eindrucksvollen Küste Yorkshires kreischend um die hohen Kalksteinklippen kreisen – eines der beliebtesten Naturspektakel des Landes.
Bildquelle: James Walker

Beverley Minster

Widely regarded as one of Europe's finest churches, Beverley Minster is a haven of spiritual peace and is famous for its abundance of 13th century stone carvings, stained glass windows and graceful Gothic style.

Burton Agnes Hall

This country house exudes charm and character and possesses a number of unusual features. It’s set in magnificent grounds, including a woodland walk, adventure playground, and walled garden containing thousands of species of plants.

Castle Howard

Castle Howard ist eines von Großbritanniens eindrucksvollsten historischen Häusern und liegt direkt außerhalb von York in den Howardian Hills, einem Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit.

https://www.castlehoward.co.uk/

Flamborough Head

This Special Area of Conservation encompasses rugged white cliffs, a nature reserve for migratory birds and two ancient lighthouses, making it one of Yorkshire’s most wild and untamed attractions.

Kirkham Priory

This ruined Augustinian Priory is set on a riverbank in the beautiful Derwent valley, with its bedecked gatehouse and monastic washbasins being among some of its best-preserved features.

Sewerby Hall and Gardens

Uniquely situated in a dramatic clifftop position overlooking Bridlington, and set in 50 acres of 19th century parkland, Sewerby Hall offers something for everyone, from the magnificent gardens and zoo to the deep-rooted heritage of the house itself.

Sledmere House

Der Charme von Sledmere zieht seit mehr als 200 Jahren Besucher in seinen Bann. Dieser besondere Ort, der von Sir Christopher Sykes, 2. Baronet, sorgfältig entworfen und von den folgenden Generationen gepflegt wurde, gewinnt jedes Jahr neue Bewunderer dazu.

Gleiten Sie durch die Landschaft der Yorkshire Wolds

Beispiel-Reiseplan

Tag 1: Ankunft in York

Sie starten in York, wo Sie innerhalb der historischen Stadtmauern jede Epoche von Englands Geschichte erleben können. In der Stadt gibt es zahlreiche Attraktionen und eine große Auswahl an Restaurants und Übernachtungsgelegenheiten. So startet Sie gut erholt auf die Wolds Cycle Route.

Alternativ übernachten Sie statt in York in Pocklington, direkt auf der Strecke.

 

Tag 2: Pocklington – Malton

Schon seit den alten Römern heißt Malton Besucher willkommen. Heute gilt die Marktstadt als "kulinarische Hauptstadt Yorkshires". In dieser mehrfach ausgezeichneten Oase für Feinschmecker gibt es eine Vielzahl regionaler Läden, Bäckereien, Metzgereien, Mikrobrauereien, Destillerien und Restaurants, ebenso wie wunderbare Unterkünfte – für den Fall, dass Sie zu viel gegessen haben, um weiter zu fahren. Nur wenige Kilometer entfernt liegen atemberaubende Sehenswürdigkeiten, wie etwa Castle Howard oder das Eden Camp Museum.  Ganzjährig finden hier Food-Festivals und kulinarische Events statt: In Malton kann man sich ideal vom Radfahren erholen.  

51 km

Tag 3: Malton – Hunmanby

Genießen Sie eine Fahrt durch das fruchtbare Ackerland und die Hügel der Wolds. Wenn man mit dem Rad durch diese Landschaft fährt, erkennt man schnell, wieso die Wolds eines der ersten Gebiete der britischen Inseln waren, die in prähistorischen Zeiten besiedelt wurden. 

50 km

Tag 4: Hunmanby – Bridlington

Naturliebhaber sollten auf jeden Fall einen Abstecher zum Vogelschutzgebiet von Bempton Cliffs machen. Hier teilen sich Möwen, Tordalke und Papageientaucher ihre Brutstätten mit Tölpeln, die von weit draußen auf dem Meer heranfliegen. Zudem lohnt ein Zwischenstopp in Sewerby Hall – die Edwardianische Eleganz des Herrenhauses wurde erst kürzlich wieder zum Leben erweckt.

30 km

Tag 5: Bridlington – Driffield

Die langen Strände von Bridlington geben Ihnen die Möglichkeit, in einer traditionellen englischen Küstenstadt ein wenig Sand auf die Reifen oder zwischen die Zehen zu bekommen, bevor es wieder ins Landesinnere geht, und zwar in umgekehrter Richtung entlang des Way of the Roses durch das schöne Burton Agnes und nach Driffield.

32 km

Tag 6: Driffield – Beverley

Driffield ist eine weitere charmante Marktstadt, von der die Erzeugnisse aus den Wolds entlang des Kanals nach Hull und in die restliche Welt transportiert wurden und die heutzutage Besucher auf Booten und Fahrrädern willkommen heißt.

Von hier aus führt die Route im typischen Stil der Wolds zurück nach Hause. Selten gerade, aber unberührt und fast mühelos bahnt sie sich ihren Weg über ruhige landwirtschaftliche Straßen durch wunderbar erhaltene Dörfer mit hohen Kirchtürmen, kurvigem und niederländisch inspiriertem Mauerwerk und den Toren prächtiger Häuser.

32 km

 

Tag 7: Beverley – Pocklington

Sie können den Rundweg der Yorkshire Wolds Cycle Route beliebig befahren oder verlassen, ihn für einen Start- oder Endpunkt in York oder Hull verlängern und ihm in beliebiger Richtung folgen. Ihr Reiseveranstalter wird den Reiseplan an Ihre Anforderungen anpassen. 

42 km

Tag 8: Abreise

Nach einem wunderbaren Abenteuer in den Wolds ist es an der Zeit, die Heimreise anzutreten.